Cajones Al Andalus 100% Made in Spain Cajones Al-Andalus Cajones Al-Andalus

Cajones Al Andalus

Die Firma Al Andalus aus Madrid existiert seit 2008 und wird von den beiden Cousins Francisco Javier López Mansilla und David López Ramiro betrieben. (Der Name „Al Andalus“ hat keinen Bezug zu dem heutigen Andalusien. „Al Andalus“ war zwischen 711 und 1492 der Name für die muslimisch besetzten Gebiete der iberischen Halbinsel, was damals fast das ganze heutige Spanien war.)

Jedes einzelne Cajon wird in verschiedenen Arbeitsgängen von Hand produziert. Dabei werden ausschließlich ausgesuchte Hölzer sowie -der Umwelt zuliebe- wasserlöslicher Lack verwendet. Am Ende der Produktion bekommt jedes Cajon einen Nachweis mit Datum der Fertigung plus Seriennummer. Vor Verlassen der Fabrik wir jedes Cajon voreingestellt und überprüft. Bevor ein Cajon in den Laden zum Verkauf kommt, wird es in Deutschland vor dem Versand abermals von Cajonspielern überprüft und eingestellt. So ist gewährleistet, dass ausschließlich Top-Instrumente für den Verkauf frei gegeben werden.

Für die Produktion der Cajones werden keinerlei Tropenhölzer oder Cites-relevante Hölzer verwendet

 

Die Produkte von Cajones Al Andalus werden in Deutschland seit Januar 2014 von dem Percussionisten Mark Collazo vertrieben.

Messeneuheit 2017

Mit Überhöhe und Überbreite – Modell Fusion

Bald im Handel erhältlich

Modelle